magazin.ratgeber-eigentumswohnung.de

Mit Grund und Boden vorsorgen

Wohnungskauf als Kapitalanlage


16. Juni 2013 / Andreas Tsilis

Trotz steigender Immobilienpreise wollen immer mehr Bundesbürger in den eigenen vier Wänden leben. Galt zu früheren Zeiten noch der Hauskauf als das Maß aller Dinge, rückt zunehmend der Erwerb einer Eigentumswohnung in den Fokus. Als Kapitalanlage ist auch sie eine solide Form der Altersvorsorge. Doch bevor man überstürzt eine Wohnung kauft, sind einige wichtige Aspekte zu bedenken. Denn: Nicht immer ist eine Eigentumswohnung auch tatsächlich eine gute Geldanlage. Nachfolgend sind einige, wichtige Punkte zusammengefasst.

Wohnungskauf als Kapitalanlage Š Marco2811 - Fotolia.com

Ist die finanzielle Belastung überschaubar?

Das Darlehen für den Immobilienkauf sollte bis zum Erreichen des Rentenalters getilgt sein.

Ist der Kauf einer Eigentumswohnung die richtige Wahl?

Bei guter Liquidität empfiehlt sich eher der Kauf eines Mehrfamilienhauses als Kapitalanlage. Grund: Der Verwaltungsaufwand pro Quadratmeter ist geringer als bei einer einzelnen Wohnung. Außerdem geht man dem Ärger mit der Eigentümergemeinschaft aus dem Weg.

Lohnt sich die Kapitalanlage?

Ein wichtiges Kriterium stellt der Wiederverkaufswert dar. Dieser muss mindestens dem Kaufpreis plus Erwerbsnebenkosten entsprechen.

Soll die Eigentumswohnung der Alterswohnsitz bleiben oder werden?
Hier ist exaktes Nachrechnen angesagt: Man wohnt zwar mietfrei, nach wie vor fallen aber Kosten für Heizung, Strom und Wasser an.

Wie hoch ist die Grunderwerbsteuer vor Ort?
Diese ist von Bundesland zu Bundesland oft verschieden. Wer in einer Grenzregion wohnt, kann möglicherweise beim Wohnungskauf im Nachbarland Geld sparen.

Steuerlast verringern, wie geht das?
Fachkundigen Rat einholen ist unabdingbar.
Steuerberater und Immobilienfinanzierer sollten sich dazu abstimmen.

Welche Versicherungen sind erforderlich?
Unbedingt beachten: Die Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung der

Eigentümergemeinschaft gilt nur für das Gemeinschaftseigentum. Für die Eigentumswohnung wird ergänzender Schutz notwendig.

Ausblick:
Die Nachfrage nach Eigentumswohnungen wird weiter steigen. Das hebt den Preis. Es ist wie an der Börse: Sind Liquidität und Stimmung gut, wird mehr verlangt. Ist der Markt dann noch eng, wie in Hamburg, Frankfurt, Köln oder München lassen sich absurde Preise realisieren. Da immer mehr ausländische Anleger sich auf dem heimischen Markt tummeln, wird das Spiel noch eine Weile weitergehen. Experten befürchten schon bald eine Überhitzung des Marktes. Mental ist die letzte Immobilienkrise also noch längst nicht überwunden. Auf ein moderates Level steuern die Preise in ländlichen Regionen mit schrumpfender Bevölkerung. Schnäppchenpreise lassen sich durchaus realisieren. Trotz guter konjunktureller Aussichten und niedrigster Hypothekenzinsen, wird es für junge Familien dennoch nicht leichter, Eigentum zu schaffen.

ähnliche Artikel
Kommentar abgeben

Name

Email

Webseite (optional)



Ihre eMail wird nicht abgefragt, tragen Sie auch hier bitte NICHTS ein:

positive Bewertung von positive Bewertung von positive Bewertung von positive Bewertung von positive Bewertung von Laura / 03.12.2014 / 11:39 Uhr

Für viele Menschen ist diese Form der Kapitalanlage eine sehr gute Alternative, ums ich auch fürs Alter abzusichern. Wie allerdings bei jeder anderen Kapitalanlage auch, sollte man sich die Zeit nehmen und Angebote unbedingt vergleichen. Nur so findet am Ende jeder das für sich beste Angebot.

positive Bewertung von positive Bewertung von positive Bewertung von positive Bewertung von positive Bewertung von Laura / 03.12.2014 / 11:39 Uhr

Für viele Menschen ist diese Form der Kapitalanlage eine sehr gute Alternative, ums ich auch fürs Alter abzusichern. Wie allerdings bei jeder anderen Kapitalanlage auch, sollte man sich die Zeit nehmen und Angebote unbedingt vergleichen. Nur so findet am Ende jeder das für sich beste Angebot.

noch keine Bewertung von noch keine Bewertung von noch keine Bewertung von noch keine Bewertung von noch keine Bewertung von Laura / 03.12.2014 / 11:39 Uhr

Für viele Menschen ist diese Form der Kapitalanlage eine sehr gute Alternative, ums ich auch fürs Alter abzusichern. Wie allerdings bei jeder anderen Kapitalanlage auch, sollte man sich die Zeit nehmen und Angebote unbedingt vergleichen. Nur so findet am Ende jeder das für sich beste Angebot.

noch keine Bewertung von noch keine Bewertung von noch keine Bewertung von noch keine Bewertung von noch keine Bewertung von Laura / 03.12.2014 / 11:39 Uhr

Für viele Menschen ist diese Form der Kapitalanlage eine sehr gute Alternative, ums ich auch fürs Alter abzusichern. Wie allerdings bei jeder anderen Kapitalanlage auch, sollte man sich die Zeit nehmen und Angebote unbedingt vergleichen. Nur so findet am Ende jeder das für sich beste Angebot.

magazin.ratgeber-eigentumswohnung.de ratgeber-eigentumswohnung.de
Impressum    Datenschutz